Travel Writer – Autorin Nina Buschmann

Nina Buschmann Portrait

Die Münchner Autorin Nina Buschmann hat das Reisen und Schreiben zu ihrem Berufsziel erklärt. Seit über 20 Jahren ist die 44-Jährige erfolgreich als Fremdsprachenlehrerin und interkulturelle Trainerin im Ausland unterwegs. Mehr als 100 Länder hat sie bereist. In 13 davon längere Zeit gelebt und gearbeitet.

Ihre Faszination für fremde Kulturen und Sprachen hat sie mit der Leidenschaft fürs Fotografieren und Schreiben verbunden. Diverse Reiseberichte von ihr und Interviews mit ihr wurden bereits in Zeitungen veröffentlicht (Münchner Merkur, Nah dran!, Regensburg Digital, Brigitte, Globetrotter, Sueddeutsche Zeitung, etc.). Ninas Berichte aus China und Tibet wurden bei Südwild im Bayerischen Fernsehen vorgelesen.

Wo bitte geht’s hier um die Welt

8 Jahre Abenteuer und Reisen einer Fremdsprachenlehrerin

Ihr autobiographischer Frauen-Reisebericht: “Wo bitte geht’s hier um die Welt? – 8 Jahre Abenteuer und Reisen einer Fremdsprachenlehrerin” hat sie 2011 veröffentlicht. Auf humorvolle und tiefblickende Art beschreibt sie die Herausforderungen, sich allein als junge Frau, in fernen Ländern und fremden Kulturkreisen ein Privat- und Arbeitsleben aufzubauen.

wo bitte gehts hier um die Welt_Cover

Zwischen Bikini und Abaya

3 Jahre im Oman, Erlebnisse einer jungen Europäerin

2015 erschien ihr Ebook “Zwischen Bikini und Abaya: 3 Jahre im Oman, Erlebnisse einer jungen Europäerin” – mit zahlreichen Fotos. Hier beschreibt Nina wie es ihr als Dozentin im Sultanat Oman ergeht. Ihre Faszination für den Abenteuerspielplatz Wüste und die landschaftliche Schönheit des Landes, die Frustration über die Einstellung der jungen Leute zu Studium und Arbeit, die legendäre arabische Gastfreundlichkeit. Ein Mix, der das Leben dort jeden Tag zu einer neuen Herausforderung macht – unvorhersehbar und bereichernd.

Zwischen Bikini und Abaya, 3 Jahre im Oman, Cover, als Frau im Oman

Freiheit, Liebe, Herzensbusiness

2021 kontaktierte Nina die Business-Mentorin Regina Raabe. Sie schrieb zusammen mit 12 Co-Autorinnen das Mutmach-Buch “Freiheit, Liebe, Herzensbusiness” für angehende digitale Nomadinnen. Hier die Buchbeschreibung von Reginas Webseite:

Das Buch mit den inspirierenden Geschichten der digitalen Nomadinnen gibt Dir Denkanstöße und Tipps für Deine kreative Verwirklichung. In den Interviews erfährst Du, was diese Frauen ganz konkret unternommen haben um Erfolg zu haben. Sie reden über Stolpersteine, Fehler und die wichtigsten Entscheidungen. Sie teilen offen und ehrlich mit Dir all das, was sie selbst gerne schon früher gewusst hätten, um Dir Deinen persönlichen Start als erfolgreiche digitale Nomadin zu ermöglichen und ihn zu beschleunigen. Sie erzählen vom richtigen Mindset, ihren Inspirationen und wie sie ihre Business-Ideen umsetzten. Erfahre, welche Geheimnisse wohlhabende digitale Nomadinnen kennen und anwenden.

Lass Dich motivieren, jetzt mit Deinem Potenzial durchzustarten. Damit auch Du finanzielle Freiheit erlangen kannst, mit dem was Du am besten kannst und am liebsten machst: arbeiten und gleichzeitig Urlaub machen. Das Wichtigste ist, dass Du endlich anfängst, Dein Vorhaben umzusetzen, dass Du Dir neue Ziele setzt und auch zu Ende bringst. Willst Du Deine Träume endlich wahr werden lassen? Dann ist das Buch genau das richtige!

Es ist kein Sachbuch, es ist ein Mutmach-Buch. Emotionale Erfahrungsgeschichten mit Höhen und Tiefen von Frauen, die bereits dort sind, wo Du gerne hinmöchtest.  Gemeinsam mit den Co-Autorinnen liegt es mir sehr am Herzen, Dir Mut zum ICH zu geben. Deine Zweifel mit Leichtigkeit loszulassen und Deinen Weg mutig, klar und selbstbewusst zu gehen.

Ein Buch für außergewöhnliche Frauen, die Außergewöhnliches erreichen wollen. 

Freiheit, Liebe, Herzensbusiness_Cover

Ich bin eine der Co-Autorinnen. Das Mutmach-Buch ist über den folgenden Affiliate-Link für 19,95 € erhältlich: “Freiheit, Liebe, Herzensbusiness

Interviews

Juli 2011 im Münchner Merkur

zu Wo bitte geht’s hier um die Welt?

Juli 2011 auf Phileas Literaturblog

zu Ninas Lese-und Reisegewohnheiten

2018 mit Robert B. Fishmann für Globetrotter

Digitales Nomadentum mit Kleinkind

Oktober 2020 in der Sueddeutschen Zeitung

Büro unter Palmen

November 2020 im Münchner Merkur

Weltenbummlerin unterrichtet aus der Ferne